Dein Manuskript fühlt sich holprig an? So kannst du es überarbeiten!

Gian  - April 10, 2022


In diesem Beitrag geht es darum, wie du beim Bücherschreiben auf den Punkt kommst. Dazu nehme ich dich in mein Manuskript mit und zeige dir anhand eines Praxisbeispiels, wie ich das mache.

Genauer gesagt werde ich ein Kapitel (oder Teile davon) eines meiner Bücher überarbeiten. 

Da es für dieses Format am einfachsten ist, wenn ich laut denke und dir gleich am Bildschirm zeige, was ich ändere, habe ich das in einem Video gemacht. 

Und das erwartet dich im Video:

  • Einführung in das Konzept »Auf den Punkt kommen«: Ich erkläre, was es bedeutet, auf den Punkt zu kommen und warum es so wichtig ist, deine Botschaft präzise und effektiv zu vermitteln.
  • Praktische Anwendung: Ich zeige dir anhand eines Kapitels aus meinem eigenen Buch, wie man unnötige Füllwörter, Wiederholungen und überflüssige Details identifiziert und entfernt.
  • Nutzung von Schreibsoftware: Ich demonstriere, wie man Papyrus als Werkzeug zur Textstraffung und Stilanalyse nutzen kann.
  • Meine Erfahrungen: Ich teile meine persönlichen Tipps und Tricks, wie man Betriebsblindheit vermeidet und einen frischen Blick auf das eigene Schreiben behält.

Fazit

Schreiben ist ein Handwerk, und wie bei jedem Handwerk gibt es Techniken und Werkzeuge, die uns helfen, unsere Fähigkeiten zu verbessern und unsere Arbeit zu verfeinern.

In diesem Video habe ich dir gezeigt, wie ich Füllwörter und überflüssige Details identifiziere und entferne, um meine Texte zu straffen. 

Und ich habe darüber gesprochen, wie wichtig es ist, einen frischen Blick auf unser eigenes Schreiben zu behalten, um Betriebsblindheit zu vermeiden.

Aber am Ende des Tages ist das Wichtigste, dass wir nie aufhören zu lernen. Schreiben ist eine Fähigkeit, die mit Übung und Geduld trainiert und verbessert werden kann. 

Denn nur weil wir in der Schule gelernt haben zu schreiben, heißt das noch lange nicht, dass wir gute Schriftsteller sind. Da gehört mehr dazu, als nur Worte aneinanderzureihen.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag ein wenig weiterhelfen!

Beste Grüße

JETZT (kostenlos) in der

Autoren-Toolbox

anmelden!

Mit der Autoren-Toolbox öffnest du die Tür zu einer Welt voller inspirierender Ressourcen, die dir helfen, deinen Schreibprozess zu transformieren und deine Kreativität zu entfesseln.


Dazu gehören: Vorlagen zu Scrivener, Plottr & Co., Checklisten, Arbeitsblätter, PDFs, Tooltips usw.

Scrivener 3 für Windows ist da! (Installieren, Upgrade-Rabatt einlösen, etc.)
Input, Input, Input: Warum Netflix & Co. zum Buch schreiben dazugehören

Über 

Gian

Es war schon immer mein Traum, Schriftsteller zu sein. Dabei ging es mir nie ums große Geld oder darum, berühmt zu werden. Mich faszinierte die Möglichkeit, mein Leben selbst in der Hand zu haben. Zu entscheiden, wann und wo ich arbeite. Selbstbestimmt zu sein. Ortsungebunden.
2019 habe ich mein erstes Buch bei Amazon veröffentlicht.
Seit April 2022 lebe ich vom Schreiben. Da das in der teuren Schweiz nicht möglich war, haben wir (meine Frau und ich) beschlossen, die Wohnung zu künden und auf unbestimmte Zeit in unseren Campingbus zu ziehen und durch Europa zu reisen.

Das könnte dich auch interessieren: