Wie dir Scrivener hilft, deinen Roman besser zu organisieren | KnowHowLounge

Wie dir Scrivener hilft, deinen Roman besser zu organisieren

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du deinen Roman mithilfe Scrivener besser organisierst.

Du kennst Scrivener noch nicht? In diesem Beitrag zeige ich dir 7 Gründe, warum ich nie wieder ohne Scrivener schreibe.

Gemeinsamkeit 1: Scrivener hat uns nach dem ersten Öffnen fast erschlagen

Wir beide haben zu irgendeinem Zeitpunkt beschlossen, dem ​Schreibprogramm eine Chance zu geben. Das heißt, wir haben das Potenzial des Programms, die Möglichkeiten, die es uns bietet, erkannt.

Und vermutlich ist es uns beim ersten Öffnen von Scrivener sogar ein wenig ähnlich ergangen.

Ich kann nicht für dich sprechen, aber bei mir lief das erste Öffnen von Scrivener in ungefähr so ab:

Ich habe das Programm geöffnet, mir so ein bisschen angeschaut und dann gedacht:

»Okeeey – guuut. Und jetzt?«

Denn – und da stimmst du mir sicherlich zu – Scrivener ist eine geniale Software mit unglaublichen Möglichkeiten – wenn man sie denn kennt und vor allem auch beherrscht. Was mich zu unserer 2. Gemeinsamkeit bringt.

Gemeinsamkeit 2: Wir haben schon ohne Scrivener geschrieben

Wir beide hatten (oder haben) sicherlich ein Leben vor Scrivener. Und genau um dieses geht es in diesem Beitrag.

Wie du vielleicht schon weißt, habe ich schon zwei Bücher geschrieben. Falls du es noch nicht weißt: Ich habe schon zwei Bücher geschrieben. 🙂Zwar ist keines veröffentlicht, aber das ist eine andere Geschichte – grrrrr.

Tatsache ist, dass ich weiß, was es bedeutet, ein Buch zu schreiben – und zwar in Microsoft Word. Die beiden Manuskripte umfassen ca. 310’000 Wörter.

Und falls du dir darunter nichts vorstellen kannst, schau dir am besten das nachfolgende Video an.

7 Gründe, warum ich nie wieder ohne Scrivener schreibe:

Falls du dir das Video angeschaut hast, hoffe ich, dass du erkennst, wieviel einfacher es ist, Buchprojekte mit Scrivener zu verwalten.

Ich schlage vor, dass du dir Gedanken machst, wie du Scrivener auf DEINE Bedürfnisse anpassen kannst.

Falls du an meinem deutschen Scrivener Roman Template interessiert bist, lies dir doch diesen Beitrag durch. (Das Roman Template gibt es übrigens neu auch für Scrivener 3.)

Toll, aber was mache ich mit meinen Word oder OpenOffice Projekten?

Du hast schon ein bestehendes Projekt in Word oder OpenOffice, das du jetzt mit Scrivener weiterbearbeiten möchtest?

Melde dich jetzt für den kostenlosen Mini-Videokurs »Word & OpenOffice Dateien in Scrivener importieren« an.

Darin zeige ich dir:

  • Wie du deine Word oder OpenOffice Dateien ganz simpel in Scrivener importierst
  • Wie du diese sogar schon in Kapitel aufgeteilt in Scrivener importierst

Enthält:

  • je 2 Videos für Mac & Windows

Viel Spaß mit Scrivener!

Signatur_Gian

PS: Du hast Scrivener noch nicht? Kein Problem, hier zeige ich dir, wie du zu deiner kostenlosen Testversion gelangst.

Christel Laudan

Hallo,
bin nach der Suche nach einem Schreibprogramm auf deiner Seite gelandet. Habe mir dieses Programm gekauft. Wie kann ich es auf deutsche Sprachen umstellen? Wäre für mich einfacher es zu handhaben.

Für eine Antwort bin ich dir dankbar.
Christel Laudan

    Gian

    Hallo Christel

    Wenn du diese Frage stellst, gehe ich davon aus, dass du die Windows-Version nutzt.

    Öffne Scrivener. Dann gehst du auf „Werkzeuge > Optionen > Allgemein“ Dort gibst du dann unter „Sprache“ Deutsch ein. Vermutlich musst du nochmals neu starten.

    Ich hoffe das hilft.

    Liebe Grüsse
    Gian

Kommentare sind geschlossen