Scrivener Tutorial | Deine Recherchen ganz einfach ordnerweise importieren | KnowHowLounge

Scrivener Tutorial | Recherchen ganz einfach importieren

In diesem Video zeige ich dir, wie du ganz einfach Ordner mitsamt Inhalt in Scrivener reinbekommst. Das Ganze ist eigentlich so einfach, dass es keiner Erklärung bedarf.

Das Problem hierbei ist aber nicht die Funktion an sich, sondern die Kenntnis derselben. Zudem gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit du dir Kopfschmerzen ersparst.

Und das funktioniert übrigens mit allen Scrivener Versionen.

Du kennst Scrivener noch gar nicht richtig und fragst dich, was die Software eigentlich kann und für wen sie geeignet ist? Dann lies dir am besten zuerst diesen Beitrag durch: Scrivener deutsch FAQ | Was die Software kann und für wen sie geeignet ist

Dateien mittels Drag & Drop verschieben

Bestimmt hast du schon gewußt, dass du praktisch alle Dateien auf deinem Computer einfach mit der Maus in Scrivener reinziehen kannst. Ich persönlich liebe diese Funktion und es ist auch einer DER Stärken von Scrivener.

Aber auch ich habe lange Zeit nicht bemerkt, dass ich nicht nur einzelne Dateien, sondern ganze Ordner mitsamt Inhalt in Scrivener reinziehen kann. Besser geht’s wohl kaum, denn die Ordnerhierarchie, die du in deinem Computer hast, wird von Scrivener übernommen.

Scriveners drei Hauptordner und deren Unterschiede

Egal ob du ein leeres Scrivenerprojekt anlegst oder auf eine Vorlage zurückgreifst, Scrivener liefert dir immer drei Standardordner mit. 

Die 3 Hau​ptordner sind:

  1. Entwurf / Manuskript (je nach Projektvorlage ist der Name unterschiedlich und du kannst ich auch selber anpassen)
  2. Recherche oder neu Forschung (den Titel kannst du jederzeit mittels Doppelklick ins Wort ändern)
  3. Papierkorb
Die 3 Hauptcontainer von Scrivener

1. Der Entwurfs- oder Manuskriptordner

Da dieser Ordner dafür da ist, dein Buch in alle erdenklichen Formate zu exportieren, kannst du hier keine Medienfiles (Bilder, PDF, etc.) aufbewahren. Du kannst zwar Bilder in deine Texte einfügen, aber nur innerhalb einer schon bestehenden Datei.

2. Der Rechercheordner (neu Forschung)

Der Rechercheordner ist eigentlich nicht viel mehr, als ein ganz gewöhnlicher Ordner. 

Du kannst übrigens jeden Ordner in der Mappe ganz einfach, mittels Doppelklick auf den Titel, umbenennen.

3. Papierkorb

Der Papierkorb funktioniert genau so, wie der unter deinem Schreibtisch. Du wirfst etwas rein und solange du ihn nicht endgültig leerst, kannst du es auch wieder rausnehmen.

Drag & Drop dein Freund und Helfer - zieh deine Ordner einfach in Scrivener rein

ACTION STEPS: Was du jetzt tun kannst

Ganze Ordner in Scrivener reinverschieben
  1. Öffne auf deinem Computer entweder den Finder für Mac oder den Windows-Explorer für PC und such den Ordner, den du gerne in Scrivener drin haben möchtest.
  2. Öffne das Scrivenerprojekt, in welches du besagten Ordner importieren möchtest.
  3. Ordne die beiden Fenster nebeneinander an.
  4. Zieh nun einfach den Ordner vom Finder oder Windows-Explorer an die gewünschte Stelle innerhalb der Mappe in Scrivener rein.

Gut zu wissen

  • Die Dateien bleiben auf deinem Computer am ursprünglichen Speicherplatz erhalten. Du ziehst quasi eine Kopie in Scrivener rein.
  • Du kannst deinen Ordner platzieren, wo du möchtest. Willst du ihn beispielsweise innerhalb des Rechercheordners haben, ziehst du ihn einfach dort rein.
  • Ansonsten ziehst du den Ordner so in die Mappe rein, dass Scrivener dir diesen nirgends unterordnen will. Probiere es einfach aus, du kannst nicht viel falsch machen.
  • Meide den obersten Ordner für deine Drag & Drop Manöver.
  • Willst du alle Unterordner und Dateien eines Ordners gleichzeitig öffnen, klicke das schwarze Pfeilchen an, während du gleichzeitig die Alt-Taste gedrückt hältst.
  • Du kannst nicht nur Ordner von deinem Computer in Scrivener reinziehen. Das funktioniert zwischen verschiedenen Scrivenerprojekten.

Was geht nicht

Es gibt Dateiformate, die Scrivener nicht erkennt (zwar nicht viele, aber es gibt sie). Aber das ist kein Problem. Du brauchst diese nicht vorher auszusortieren. Du wirst diese einfach innerhalb Scrivener nicht öffnen können, das ist alles.

Um deine alten Manuskripte in Scrivener zu importieren, gibt es bessere Methoden

Diese Methode ist nicht unbedingt dazu gedacht, deine alten Manuskripte in Scrivener zu importieren. Natürlich kannst du es so machen, aber es gibt dafür noch bessere Methoden. Du kannst diese beispielsweise schon nach Kapiteln aufgeteilt importieren. Hol dir dazu meinen Scrivener Minikurs »Zusammenarbeit mit Word und OpenOffice« 

Alternativ könnte dich auch dieses Video interessieren: 

Soll ich die alten Dateien auf meinem Computer behalten?

Wenn du Dateien in Scrivener reinziehst, musst du wissen, das die Originale auf deiner Festplatte erhalten bleiben. Das bedeutet auch, dass du sie doppelt abspeicherst: 1x in Scrivener, 1x auf deiner Festplatte.

Wichtig: Die Dateien synchronisieren sich NICHT untereinander. Sprich, wenn du eine Datei in Scrivener reinziehst und sie dort veränderst, bleibt das Original auf der Festplatte erhalten.

Nun musst du selber entscheiden, ob du diese behalten willst oder nicht. 

Wenn du sie löschst, kannst du sie nicht mehr mithilfe der Suchfunktion deines Computers suchen. 

Allerdings hast du ja jetzt alle deine zu deinem Schreibprojekt zugehörigen Dateien an einem zentralen Ort, nämlich in deinen Scrivener Projekt. 

Und du kriegst auch alles, was du in Scrivener drin hast, wieder raus. 

In diesem Video zeige ich dir, wie du beispielsweise Bilder, PDF, etc. wieder aus Scrivener rausbekommst.

So, jetzt wünsche ich dir weiter viel Spaß mit Scrivener.


Liebe Grüße